Waldheim Kalender – Geschichte

Jubiläum – 20. Waldheimer Fotokalender

Kaum zu glauben, für das Jahr 2019 gibt es den Waldheimer Fotokalender schon in der 20. Ausgabe.

Das Heimatfest, das man zur 800 Jahrfeier in Waldheim 1998 feierte, war der Anlass für die Gestaltung des ersten Kalenders für die Stadt.

Der in Waldheim geborene Designer Prof. Rudolf Horn lieferte dafür Motive von schönen und versteckten Ansichten der Zschopaustadt. Prof. Horn, der viele Jahre an der Hochschule für Kunst und Design auf der Burg Giebichenstein in Halle gelehrte hatte, schuf zum Gelingen des Kalenders 13 Gemälde, die als Vorlage dienten. Viele Waldheimer freuten sich damals, einen Kalender ihrer Heimatstadt kaufen zu können.

Gespräche zwischen der engagierten Buchhändlerin Inge Felber und dem Hobbyfotografen Heinz Thieme führten ein Jahr später dazu, dass für das Jahr 2000 – zur Jahrtausendwende − der erste Fotokalender konzipiert wurde. Inge Felber gab diesen Kalender heraus. Die Waldheimer und deren Gästen nahmen diesen gut an. Seitdem wurde jedes Jahr ein Fotokalender mit Waldheimer Motiven, die sich nicht wiederholen, erarbeitet.

Nach den Erfahrungen mit der 18. Ausgabe entschloss sich Thieme die Kalender mit seinen Fotos selber herauszugeben. Die folgenden Ausgaben wurden nun wieder in gewohnter, hochwertiger Qualität in der Harthaer Druckerei Gläser hergestellt. Diese Ausgaben haben das bekannte Format sowie Platz für eigene Eintragungen an jedem Tag. Seitdem haben die Kalender mit den Fotos vom Hobbyfotografen neben der Jahreszahl den Anhang "Der Originale". Übrigens sind in den nun 20 Ausgaben immerhin 260 Ansichten von der Perle des Zschopatales veröffentlicht wurden.

Das Titelfoto der Jubiläums−Ausgabe zeigt das über 200−jährige Riehle'sche Haus am Niedermarkt, das nun als Stadt− und Museumshaus zu neuem Leben erweckt wurde. Die Waldheim−Kenner können gespannt sein, welche weiteren Motive für 2019 auf die Linse gebannt wurden. Bürgermeister Steffen Ernst hat wieder ein Grußwort auf der Titelinnenseite verfasst.

Möglichkeiten für das Erwerben des Waldheim−Kalenders 2019 – Der Originale – sind unter "Bezugsmöglichkeit" zu finden.

Eine Versendung des Kalenders per Post in die Ferne sowie eine Lieferung direkt nach Hause ist vorgesehen. Dazu bitte eine Info per Mail an waldheim−monitor@t−online.de senden oder telefonisch unter 034327 90838 eine Nachricht hinterlassen. Zur Abstimmung melden wir uns zurück.

Der Kalenderpreis beträgt 10 €.